Dienstag, 25. April 2017, 01:08 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  +++   NÄCHSTER TERMIN:    8. Mai 2017: NmuTreff-Ortenau,Ltg.:Marianne & Ricarda Bönisch - monatlicher Erfahrungsaustausch mit ernährungstherapeutischer Unterstützung durch Frau Dagmar Scharff, Beginn: 19:00 Uhr, für weitere Infos hier klicken  +++  
 

 
 
Du bist nicht angemeldet.[login]

Tosty

Foren Kaiserin

Beiträge: 2 807

Geburtstag: 19. November 1986 (30)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Offenburg

1

Mittwoch, 19. April 2017, 02:15

Informationen über Histaminintoleranz sowie Mastozytose

file:///C:/Users/Donna/Downloads/Ärtzeinfo%20Histamin.pdf

file:///C:/Users/Donna/Downloads/Mastozytose%20Ärtzeinfo.pdf




Mastozytose mastozytose-histamin.de/wer sind wir

Wir sind von der Selbsthilfe Gruppe Mastozytose und Histaminintoleranz Köln - Bonn - Siegen

Unser Ziel ist es die Krankheiten bekannter zu machen. Viele Betroffene werden falsch behandelt, da die Krankheiten selten und nur schwer zu diagnostizieren sind. Auch wir haben alle einen jahrelangen Leidensweg hinter uns mit falschen Diagnosen,Behandlungen und unnützen Medikamenten.


https://www.mastozytose-histamin.de/wer-wir-sind/

https://www.mastozytose-histamin.de/wer-wir-sind/ivonne-langer/ (voller Beitrag weiterlesen)


Zitat v. Fr. Langer :

Mittlerweile habe ich eine eigene SHG gegründet bei Facebook. Und eine "richtige" für den Raum Köln/Bonn/Siegen.Anderen zu helfen tat mir sehr gut.So habe ich wieder eine sinnvolle Aufgabe als mittlerweile Frührentner.

Vor allem zu lesen das man nicht alleine mit den Problemen da steht. Der Austausch untereinander tut unheimlich gut. Hier finde ich die Hilfe die ich brauche und die moralische Unterstützung.

Jedem Betroffenen kann ich nur raten sich einer SHG an zu schließen. Nirgends bekommt man so viele Informationen wie hier. So viele Menschen die einem zuhören und wissen wovon man redet.




https://www.mastozytose-histamin.de/wer-wir-sind/carmen-brückner/ ( voller Beitrag weiterlesen)


Zitat v. Fr. Brückner:

Schon oft habe ich überlegt ein Büchlein mit meiner persönlichen Geschichte zu schreiben, habe es aber immer wieder von mir geschoben, in der Annahme, vieles sei schon vergessen.

Jetzt, hier beim schreiben, merke ich, das alles noch im Unterbewusstsein gespeichert ist. Bestimmte Dinge, Demütigungen vergisst man wohl vielleicht nie.




https://www.mastozytose-histamin.de/wer-wir-sind/elke-hartmann/ ( voller Beitrag weiterlesen)

Zitat v. Fr. Hartmann:

Wenn Sie hier ankommen als Betroffener, haben Sie bis zur Diagnose oder dem Verdacht wahrscheinlich schon eine eigene Geschichte zu schreiben. Ich habe auf jeden Fall gelernt, dass ein Arztwechsel schnell durchzuführen ist, wenn es Probleme, Ignoranz oder Schubladendenken gibt. Ein Forum von Betroffenen macht viel Sinn bei seltenen Krankheiten und man sollte auf jeden Fall bei einer chronischen Erkrankung auch immer bewusst etwas für seine Seele tun. ......Und…niemals aufgeben!


https://www.mastozytose-histamin.de/wer-wir-sind/elli-marianne-lammers/ ( voller Beitrag weiterlesen)

Zitat v. Fr. Lammers:

Für mich ist jeder neue Tag ein Kampf um's Überleben, doch ich gebe nicht auf, denn ich möchte LEBEN, für mich, meine wunderbaren Töchter, meiner Familie. Und ich möchte all meine Kraft nutzen aufzuklären, damit Menschen umdenken und nicht voreingenommen reagieren. Keinem Betroffenen ist dabei geholfen, wenn neben vielen unwissenden, desinteressierten Ärzten auch noch Familie, Freunde oder Kollegen den ernst der Lage nicht sehen wollen, die gleiche Psychoprognose aufstellen, sei es auch evlt. aus eigener Hilflosigkeit. Glaubt dem Betroffenen, er kennt seinen Körper und hat genügend Verstand zu fühlen, dass etwas nicht stimmt.
NmuTreff - Ortenau (Ortenauer Selbsthilfegruppe für multiple Nahrungsmittelunverträglichkeiten Offenburg; Ltg.: Ricarda & Marianne Bönisch)

http://www.nmutreff-ortenau.de

Thema bewerten