Dienstag, 25. April 2017, 01:05 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  +++   NÄCHSTER TERMIN:    8. Mai 2017: NmuTreff-Ortenau,Ltg.:Marianne & Ricarda Bönisch - monatlicher Erfahrungsaustausch mit ernährungstherapeutischer Unterstützung durch Frau Dagmar Scharff, Beginn: 19:00 Uhr, für weitere Infos hier klicken  +++  
 

 
 
Du bist nicht angemeldet.[login]

1

Samstag, 15. April 2017, 18:30

Mittel bei Tyramin?

Hallo zusammen,

ich habe festgestellt, dass ich sehr stark auf Tyramin reagiere und dass das auch zu meinen Schlafproblemen beiträgt. Ich versuche es jetzt zu vermeiden. Gibt es denn bei Tyramin Mittelchen die helfen? Bei Histaminreaktionen helfen ja Vitamin C und Quercetin und Co sehr gut. Gibt es was ähnliches für Tyramin?

VG Lauser

2

Samstag, 15. April 2017, 19:49

Hallo Lauser
Nimmst du einen MAO -Hemmer zu dir?
Arbeitet deine Leber (Coffeintest, Glutathion-S-Transferase) regelrecht?


Ansonsten ist es so, dass Tyrosin und Phenylalanin von Darmbakterien zu neurotoxischen Verbindungen (Phenylethanolamin und Tyramin) umgewandelt wird. Normalerweise baut die MAO diese Stoffe ab.
Googel auch mal Tyraminantagonisten.


Evtl könnte auch ein Ungleichgewicht deiner verfügbaren Aminosäuren (Aminosäurenprofil) Ursache sein!?
Hierzu auch Neurotransmitter googeln.
www.mannheimerdarmdesign.com
www.akademie-fuer-ganzheitsmedizin.de

"Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest,
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist."
Mutter Teresa

3

Sonntag, 16. April 2017, 14:34

Hallo Bonnie,

ich nehme keine Medikamente, also keine MAO Hemmer. Leber arbeitet mittlerweile besser, aber noch nicht optimal.

Ich hatte mich nur gefragt, ob man NEM technisch etwas zuführen kann, was den Tyraminabbau fördert. Die DAO-Synthese wird ja zB durch B6, Zink und Kupfer gefördert. Ich dachte viell gibt es für die MAO ähnliche Stoffe...

VG

Shunka

Neues Mitglied

Beiträge: 12

Geburtstag: 7. Februar 1960 (57)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Volkmarsen/Hessen

4

Montag, 17. April 2017, 18:54

Ein Versuch...

Ich versuche es gerade mit Isopathie indem ich MAO - Globuli einnehme.

Bin auch dabei einem Versuch mit Tyramin zu starten. Wenn also Jemand von euch es mal probieren möchte kann er sich sehr gerne bei mir melden.
Andere Möglickeiten dem Tyramin und der MAO etwas entgegen zu setzen sehe ich nicht.
Verzweifle niemals.
Die Tage vergehen wie das im Wind fliegende Herbstlaub
und die Tage kehren wieder mit dem reinen Himmel
und der Pracht der Wälder.
Aufs Neue wird jedes Samenkorn erweckt,
genauso verläuft das Leben.
(indiansiche Weisheit)

Thema bewerten