Dienstag, 25. April 2017, 01:05 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  +++   NÄCHSTER TERMIN:    8. Mai 2017: NmuTreff-Ortenau,Ltg.:Marianne & Ricarda Bönisch - monatlicher Erfahrungsaustausch mit ernährungstherapeutischer Unterstützung durch Frau Dagmar Scharff, Beginn: 19:00 Uhr, für weitere Infos hier klicken  +++  
 

 
 
Du bist nicht angemeldet.[login]

21

Montag, 20. März 2017, 19:38

www.mannheimerdarmdesign.com
www.akademie-fuer-ganzheitsmedizin.de

"Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest,
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist."
Mutter Teresa

prosper

Neues Mitglied

22

Sonntag, 16. April 2017, 23:45

Hi Zusammen,
ich habe jetzt den Glucosetest hinter mir und leider auch mit negativem Ergebnis.
Habe gerade richtig Panik. Ich habe wieder so eine extreme Luftentwicklung und extremes Herzstolpern. Ich bin nassgeschwitzt und zitter am ganzen Körper.
Ich habe echt Angst, dass nicht mehr lange zu überleben.
Ich esse jetzt seit Wochen ohne Kohlenhydrate und trotzdem auf einmal seit 1,5 Tagen geht es mir wieder richtig schlecht.

Ich esse seit Wochen nur noch Eier mit laktosefreien Gauda und Fleisch ohne alles. Es ging zwar von der Luftentwicklung besser, aber weg war es trotdem nicht.
Gestern Mittag habe ich eine kleine Ausnahme gemacht und einen grünen Salat mit Thunfisch in Öl und etwas Traubenessig gegessen. Seit Nachmittags hatte ich dann extreme Luftentwicklung.
Heute dann wieder nur Eier mit Käse, Mittags ein paar Sonnenblumenkerne und heute Abend wieder Rührei mit 2 Scheiben Putenbrust. Und jetzt wieder extremes Herzstolpern mit Luftentwicklung.

Ohne Witz....das ist kein Leben mehr. Ich habe so Angst, keiner kann helfen. Wie kann ich denn noch so reagieren, wenn ich nur Eier, Käse und Fleisch esse.

Ich bin am Ende meiner Kräfte

Sandie

Foren Elite

Beiträge: 1 067

Geburtstag: 1. Januar 1980 (37)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

23

Montag, 17. April 2017, 07:58

Genauso geht es mir schon ewig und auch ich habe bei komplett KH-freier Ernährung diesen Bauch.....und weiß kein richtiges Mittel dagegen...das was mir ein kleines bißchen Erleichterung verschafft sind so 4 Tropfen Pfefferminzöl in Wasser gleich nach dem Essen und kleine Mahlzeiten und nur 3 Mahlzeiten am Tag. Ich esse viel Kokosfett. Ein Leben sieht anders aus :( Ich war damit sogar mal 4 Wochen beschwerdefrei aber dann ging es auf einmal wieder los...es scheint vielleicht keine richtige Darmbewegung zu sein und dazu zu viele Bakterien, vielleicht zu viele Methanbildner, eine andere Erklärung kann ich mir nicht mehr vorstellen. Eiweiß und Fett wird letztlich auch von Bakterien zersetzt...Kriegst du das auch sofort nach dem Essen? Das Herz scheint richtig dagegen zu hämmern, habe schon eine Hiatushernie.
Mit LI und FM ist es wie beim Hasen und Igel, einer von beiden sagt immer zu mir, ich bin schon da!

Sandie

Foren Elite

Beiträge: 1 067

Geburtstag: 1. Januar 1980 (37)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

24

Montag, 17. April 2017, 10:27

DDFB-update-ein-interview-mit-dr-mark-pimentel/comment-page-1/#comment-239" class="externalURL">https://ehrlichundoffen.wordpress.com/20…-1/#comment-239

Rifaximin in hoher Dosierung, lange genug und dann immer wieder, erscheint wohl eine Lösung zu sein, nur hat man dafür hier keinen Arzt.
Mit LI und FM ist es wie beim Hasen und Igel, einer von beiden sagt immer zu mir, ich bin schon da!

tanzliesel

Foren Kaiserin

Beiträge: 2 023

Geschlecht: Weiblich

25

Montag, 17. April 2017, 11:57

Rifaximin (Xifaxan)

http://www.libase.de/wbb/index.php?form=Search&searchID=3956366&highlight=Rifaximin


Hallo Sandie, schön von dir zu lesen!

Bei mir öffnet sich der Link genauso wenig wie bei dir. Was ich eingegeben habe, ist der Bericht von Doboboy vom 01. März 2014. Er beschreibt sein Leben mit Rifaximin in Zyklen seit 14 Jahren!

Viele Grüße

Sandie

Foren Elite

Beiträge: 1 067

Geburtstag: 1. Januar 1980 (37)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

26

Montag, 17. April 2017, 14:10

Vielleicht mal ehrlichundoffen googlen, dort gibt es mehrere Interviews mit Dr. Pimentel übersetzt, fand ich sehr,sehr gut. Scheinbar liegt es an meinem PC, dass ich keine Links reinsetzen kann.

Leider werde ich es mir kaum leisten können, dass dauerhaft selbst zahlen zu können, glaube kaum dass es das Amt bezahlt :thumbdown: Ist schon echt zum verzweifeln....


Hoffentlich gehts dir liebe Tanzliesel einigermaßen gut?


LG von Sandie :)
Mit LI und FM ist es wie beim Hasen und Igel, einer von beiden sagt immer zu mir, ich bin schon da!

Efeu

Ehrenmitglied Anwärterin

Beiträge: 103

Geschlecht: Weiblich

27

Montag, 17. April 2017, 15:44

@ Sandie, warum gehst Du dann nicht zu mehreren Ärzten bist Du die ausreichende Menge an Rifaximin
zusammen hast ? Kostet Zeit, aber die hast Du doch, wenn Du vom Amt lebst.

Sandie

Foren Elite

Beiträge: 1 067

Geburtstag: 1. Januar 1980 (37)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hamburg

28

Montag, 17. April 2017, 19:31

Ich arbeite noch in einer Werkstatt(geschützt) tja und außerdem was sagt man zu denen? Ich war im Ausland? Außerdem brauchst du das immer wieder dann? In einer Packung sind ja gerade mal 12 a 200 mg.
Mit LI und FM ist es wie beim Hasen und Igel, einer von beiden sagt immer zu mir, ich bin schon da!

Floryan

Mitglied

Beiträge: 25

Geburtstag: 1. Dezember 1980 (36)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Straubing

29

Dienstag, 18. April 2017, 09:08

Hallo Prosper,
ich habe genau die gleichen Beschwerden wie Du, kann Dich also sehr gut verstehen.
Eine Lösung habe ich leider nicht aber ich kann Dir sagen dass bei mir der FI, LI und Gluten Test
per Magenspiegelung negativ war.
Bei uns hat die ganze Familie diese Beschwerden bekommen, deswegen würde ich Dir raten dich
unbedingt genauer auf Darmpilz untersuchen zu lassen.
Der hockt ja meistens auch im Dünndarm und verursacht fast die gleichen Symptome wie eine DDFB.
LG
Floryan

Thema bewerten