Samstag, 25. Februar 2017, 03:13 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  +++   NÄCHSTER TERMIN:    3. März - 5. März: VeggieWorld Rhein-Main 2017 - Messecenter Rhein-Main, für weitere Infos hier klicken  +++  
 

 
 
Du bist nicht angemeldet.[login]

BallackOs

Neues Mitglied

Beiträge: 21

Geburtstag: 13. November 1987 (29)

Geschlecht: Männlich

1

Freitag, 17. Februar 2017, 17:04

Traubenzucker Schokolade Üble Blähungen wie im Weltkrieg?

Hallo ich habe seit ca 3 Wochen den Befund *FI* Meine Symptome während dem Test waren total andere als die mit denen ich mich im Alltag plage.

Symptome beim Test: Etwas Luft im Bauch 5 mal Pupsen, und später Übelkeit, schon beim Trinken der Lösung war mir Übel weil ich auf Nüchternen Magen nicht soviel auf einmal trinken kann. Generell reagierte mein Magen schon seit Jahren auf Nahrung am Morgen, ich muss immer 2-3 stunden Warten ehe ich was esse, wenn ich wenig Schlaf hatte (was ich beim Test hatte) reagiert er noch sensibler.

Meine Symptome im Alltag: Verstopfung, Blähungen, Krämpfe (von der Verfangenden Luft), ab und an Übelkeit, Luft Aufstoßen (Kein Sodbrennen). All das hatte ich beim FI Test nicht.

Die Übelkeit schiebe ich auch auf meine Nervösität da ich Angst hatte mich in der Praxis Übergeben zu müssen und mich reinsteigerte was ich gerne machte.

Daher tippen einige bei mir das ich ev eine DDFB habe oder beides, da meine Symptome oft auch Sofort nach dem Essen oder noch während dem Essen los gehen *Blähungen, Krämpfe, Übelkeit, Gärende Darmgeräusche*.

Eine DM & Magen Spiegelung hatte ich schon 2012 und 2015 hinter mir, 2015 wurde bei der DM Festgestellt das ich Erweiterte Venen und minimale Risse in der Darmwand hätte.

DAnn bekam ich 2015 auf einmal Hämorrhiden die ich sonst nie hatte, die wurden 2015 dann beim Hautarzt verödet (sie waren innen) dann wurde bei der Stuhlprobe Festgestellt das ich *Okkultes Blut* im Stuhl hätte, deshalb wurde die Magen Spiegelung gemacht (ohne Befund).

Nun seit dem Befund FI, Ernähre ich mich FI Konform.

Doch ich bin sehr sehr oft Unterzuckert, hab eh immer einen niedrigen Blutdruck, und bin sehr Schlank (Kann nicht Zunehmen seit Jahren).

Nun immer wieder passiert es das ich mich fühle *als Kippe ich gleich vom Stuhl, als wäre ich gar nicht Anwesend nur meine Hülle*.

WEnn ich dann Zucker esse (geht es mir Rasch besser) am Besten wirkt es in Form von Schokolade oder Keksen, da diese wegen normalem Zucker jetzt weg Fallen würde mir Traubenzucker empfohlen.

Doch neulich aß ich eine Halbe Tafel *Frusano Amaranth* Schokolade und bekam solche Blähungen das ich mich alleine im Zimmer einschloss, ständig Rießige Luftblasen die Platzten und Übel Riechende Blähungen also 50 mal Pupsen war echt wenig :D

Dann testete ich Gestern das ganze Nochmals mit Frankonia (Weiß) Schokolade und das selbe Problem, Um 6 Uhr Morgens wachte ich auf mit Blähungen des Todes nenne ich Sie mal, Rießige Luftblasen die Platzten und Übel Riechende Laute Blähungen.

Seltsamerweiße kann ich trotz FI die Marzipan Schokolade von Ritter Sport (Problemlos in Maßen) essen.

Generell Süßigkeiten helfen gegen Unterzuckerung bzw das Gefühl am Schnellsten und am besten.

Allerdings fallen die ja jetzt wegen FI weg.


Kann das eine DDFB sein?

Ich habe meist vorm Bett gehen (Luft im Bauch) und nach dem Aufwachen und oft nach dem Essen *Gärende Darmgeräusche und Blähungen*.

Seltsam ist das die Krämpfe und Verstopfung (Teil Stuhl Entleerung, heißt ich muss in Etappen auf die toilette mit Blähungen dazwischen doch es kommt nie viel Stuhlgang und oft Mittelweich oder Fest).
Das hatte ich vor der DM Spiegelung nicht, danach hatte ich Ständig erst Abends 30 Minuten Krämpfe von Luft die sich im Bauch verfieng und den Ausgang nicht fand.
Nun dauern die Krämpfe bis zu 2-3 Stunden an. oft sogar 5 Stunden. Das hatte ich vor der Spiegelung nie da konnte ich wenigstens Pupsen und die Luft war weg, nun sammelt sie sich an und Krampft (Oft so als wäre alles im Bauch entzündet).

Hier mal ein paar Lebensmittel auf die ich Reagiere und NICHT Reagiere Trotz FI:

Reaktionen auf:

- Äpfel Roh (Durchfall, Teil Stuhl Entleerung, Blähungen).
- Birne
- Nektarinen (auf Nüchternen Magen).
- Maismehl in Schär Produkten (zumindest in Verdacht)
- Schär Produkte (Noch mehr Blähungen).
- Glutenfreie Nudeln (Noch mehr Blähungen).
- Nudeln (Blähungen).
- Seit Foodmap Ernährung auf Spaghetti mit T Soße, Lasagne & Pizza (Blähungen, Krämpfe).
- Mango (Blähungen).
- Spinat (Übelkeit)
- Kaffee (Übelkeit)
- Mokka (Übelkeit)
- Alkohol jeder Art besonderst Bier und wein (Übelkeit, Blähungen).
- Trauben (Blähungen).
- Zartbitter Schokolade (Blähungen).
- Soja Joghurt (Blähungen)
- Schweinefleisch (Schulterblatt Schmerzen).
- Milch (Blähungen).
- Emmentaler (Blähungen)
- Butterkäse (Blähungen)
- Natur Joghurt (Abführend, Blähungen) vorallem Morgens.
- Fruchtjoghurt (Blähungen).
- Parmesan (Belziger Gaumen, Brikelt)
- Kiwi (Belziger Gaumen)
- Banane (Belziger Gaumen).
- Hefeextrakt im Essen
- Flourid im Wasser (LUft Aufstoßen).
- Würze, Aromen (Schulterblatt Schmerzen, Blähungen).
- Schalotten (Blähungen).
- Rohe Zwiebeln (Blähungen).
- Kidney Bohnen (Blähungen, Krämpfe).
- Romadur (am nächsten Morgen Herzraßen, Druck auf Brust Müdigkeit).
- Basmati Reis Blähungen.
- Brokkoli Frisch (Blähungen).
- Zaziki Soße (aufstoßen mehrfach nach dem Essen).
- Tomatensoße gekocht (Krämpfe, Blähungen).
- Flohsamen, Chia Samen (Blähungen und Teil Stuhl Entleerung Stuhl wird zwar weicher kommt aber auch nur in kleinen Mengen in Etappen raus mit Blähungen dazwischen).


Nun ein paar Dinge die ich ESSEN kann trotz Fructose Befund:

- Apfelmuß (nur vom Lidl) in Maßen.
- Mandel Spritz Gebäck (Kaufland) in Maßen.
- Sun Rice (Vollmilch) in Maßen.
- Rosinen mit schokolade (Nur vom Lidl) wirkt bei Menge Abführend.
- Gebratene Bananen
- Marzipan Ritter Sport.
- Dinkel Nudeln und spatzen
- Dinkel WEcken (Manchmal)
- Reiswaffeln
- Reis Lang Korn Reis
- Essiggurke
- Gurke
- Frosta Hähnchen Kartoffel Pfanne mit Brokkoli
- Frosta curry Hähnchen Pfanne
- WEnig Zwiebeln Gebraten.
- Knoblauch Gebraten
- Döner mit Rucola, Gurke, Tomaten Stücken und Joghurt Soße ohne Knoblauch.

sassi

Foren Elite

Beiträge: 1 275

Geschlecht: Weiblich

2

Samstag, 18. Februar 2017, 12:46

Hallo,
Meine Symptome im Alltag: Verstopfung, Blähungen, Krämpfe (von der Verfangenden Luft), ab und an Übelkeit, Luft Aufstoßen (Kein Sodbrennen). All das hatte ich beim FI Test nicht.
wenn du trotz Karenz noch immer Beschwerden hast, gibt es zwei Möglichkeiten: Du hast noch etwas anderes oder aber du machst nach wie vor Fehler in der Ernährung. Letzteres ist normal, weil es einfach dauert, bis man die verträglichen Lebensmittel erkannt hat. Es hilft, sich auf wenige verträgliche Lebensmittel einzustellen und dann jeweils immer nur 1 weiteres Lebensmittel zu testen. Und nur wenn du dir wirklich sicher bist, das neue Lebensmittel auch zu vertragen, solltest du es in deinen Speiseplan einbauen.

Ich hatte übrigens beim FI-Test gar keine Probleme außer starke Müdigkeit. Im Alltag reagiere ich mit Durchfall und Blähungen. Das blieb komplett aus, aber die Werte waren eindeutig. Nach dem Test war ich dann aber für einige Wochen deutlich empfindlicher, wenn ich zuviel Fruktose erwischt habe. Das hat sich aber wieder gelegt.

Kann das eine DDFB sein?
Kann es, aber ich würde mich darauf nicht versteifen.



Ich gebe dir hier noch einen gut gemeinten Rat. Du solltest vorerst auf Schokolade und Kekse verzichten. Auch, wenn sie von Frankonia oder Frusano sind. Ob du die verträgst, kannst du später auch noch versuchen. Dann, wenn du überhaupt erstmal beschwerdefrei bist.

Gruß
Sassi

Thema bewerten